Start

Coaching

Newsletter

Kontakt

WdM

Blog

Workout des Monats - Februar 2017:

 

Burst Protokoll Experiment

 

Diesen Monat machen wir einen kleinen Selbstversuch, wir werden vier kurze Sessions nach immer dem gleichen Schema absolvieren. Jede Session besteht aus 5 Sätzen wobei die erste am längsten ist und die folgenden immer kürzer werden. Der einzige Unterschied zwischen den Sessions ist die Übungsfolge.

Da wir natürlich nur Ganzkörper Übungen benutzen, könnten wir annehmen das alle Sessions ähnlich intensiv ausfallen -  mal sehen ob das zutrifft.

 

 

 

 

FF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es beleibt Dir überlassen ob Du alle 4 Session nacheinander abtrainierst, oder ob Du sie auf mehrere Tage verteilst. Allerdings solltest Du die Reihenfolge 1-4 beibehalten.
Zieh jede Session so zügig wie möglich durch. Wenn Du genug Platz hast kannst Du 5 Stationen mit etwa 2-5 Meter Abstand zueinander machen und den Weg zur nächsten Station als aktive Pause benutzen.

Das Gewicht das Du benutzt ist bei dieser Session nicht entscheidend -  wähle eine Kettlebell mit der Du alle Übungen aller 4 Sessions sicher schaffst.

 

Viel Spaß dabei, und berichte!

 

 

 

 

zurück...

 

Snatches

Ruderzüge

Burpees

Goblet Squats

15

Satz 3

Goblet Squats

Snatches

Swings

Ruderzüge

20

Satz 2

Burpees

Swings

Goblet Squats

Swings

25

Satz 1

Session 4

Session 3

Session 2

Session 1

# Reps

Burpees

Ruderzüge

Snatches

10

Satz 4

Swings

Goblet Squats

Snatches

Burpee

5

Satz 5

Ruderzüge